Das muss Karma sein….

Nachdem ich durch die OGA-Formel herausgefunden hatte, dass ich unbedingt noch eine Gitarre brauche, habe ich in den letzten Tagen einige Zeit mit dem Stöbern auf einschlägigen Internet-Seiten verbracht. Wie schon vorher mal erwähnt, schaute ich besonders nach sogenannten Super-Strats oder auch Modern-Strats. Dabei stolperte ich irgendwann über einen Hersteller für E-Gitarren, von dem ich bis dato noch nie gehört hatte: Mayones, ein polnischer Custom-Shop für elektrische Gitarren und Bässe. Hier werden wirklich wunderschöne Klampfen gebaut, schon beim Betrachten der Bilder ging mir sofort das Herz auf.

Als nächstes stellte ich dann noch fest, dass die Gitarristen vieler Bands, die ich in der letzten Zeit beobachtet hatte, Mayones-Gitarren/Bässe spielen. Da sind zum Beispiel: Adam Christianson und Ali Dean, beide von Architects, Jakub Zytecki von Disperse, Mark Hosking von Karnivool, Acle Kahney von Tesseract und viele mehr. Wenn das kein Wink des Schicksals ist….

Leider gibt es in der Welt nicht viele Händler, die diese Gitarren vertreiben. In ganz Deutschland gibt es gerade mal zwölf Läden, in denen man eine solche Gitarre erwerben kann. Und jetzt kommt der dicke Schlag mit dem Zaunpfahl des Schicksals: einer dieser Läden ist mein Lieblings-Shop, Farm Sound in Kassel. Das muss ja wohl Karma sein, oder?

Ich werde in jedem Fall in den nächsten Tagen mal bei Farm Sound vorbeischauen müssen…..

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll Up